>> Partner Log-in >> Startseite >> Impressum
Die Stiftung
Gremien
Förderung der Forschung und Wissenschaft
Stiftungspreis
Expertentreffen
Bezug von Gewebe
Presseinformationen
Publikationen
Kontakt

PD Dr. Thomas Weiß

Herr PD Dr. Thomas Weiß wurde 1966 in Augsburg geboren. Nach dem Studium der Chemie (Diplom) an den Universitäten Ulm (1988-1990) und Regensburg (1990-1994) wechselte er in das Fach pharmazeutische Chemie, in dem er 1997 promovierte. Während der Dissertation war er Mitglied im DGF Graduiertenkolleg „Therapieforschung: Onkologie“ am Klinikum der Universität Regensburg und arbeitete zum Thema: Polyamine und Ornithindecarboxylase in gastrointestinalen Tumoren. Nach einem zwei jährigen Forschungsaufenthalt am Center of Cellular und Molecular Medicine, University of California San Diego, USA kehrte Dr. Weiß an die Klinik und Poliklinik für Chirurgie der Universität Regensburg zurück, um die neu geschaffene core facility „Zentrum für Leberzellforschung“ aufzubauen, wissenschaftlich zu etablieren und zu leiten. Ziel dieses Zentrum ist es humane in vitro Modelle der Leber der Forschung zur Verfügung zu stellen. Während dieses Zeitraumes arbeitete Dr. Weiß an seiner Habilitation, die er an der medizinischen Fakultät der Universität Regensburg 2006 mit dem Thema „Primäre Leberzellen zur Untersuchung der hepatischen Pathophysiologie und Regeneration“ (Betreuer: Prof. K.-W. Jauch, Prof. H.J. Schlitt) abschließen konnte. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind hepatischer Metabolismus sowie zelluläre und molekulare Prozesse der Leberregeneration. Das besondere Interesse an Forschung mit humanem Gewebe führte zur Auseinandersetzung mit damit verbundenen ethischen und rechtlichen Fragen und dem Engagement im Gründungsteam der Stiftung HTCR, der er als Gewebebankbeauftragter der Universität Regensburg verbunden ist.

© 2005 - 2008 Stiftung HTCR

Zur Anzeige einiger Dokumente wird der Acrobat Reader benötigt.
Hier herunterladen

nach oben
Lesezeichen setzen