>> Partner Log-in >> Startseite >> Impressum
Die Stiftung
Gremien
Förderung der Forschung und Wissenschaft
Stiftungspreis
Expertentreffen
Bezug von Gewebe
Presseinformationen
Publikationen
Kontakt

Dr. Arnd Pannenbecker

Dr. Pannenbecker wurde 1968 in Ratingen geboren. Er studierte 1987-94 Jura in Köln (Referendarexamen 1994) und an der Université Blaise Pascal, Clermont-Ferrand. Anschließend war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Versicherungsrecht der Universität zu Köln, wo er 1998 promovierte. Seit seinem Referendariat am OLG Köln (Assessorexamen 1998) arbeitet er in der Kanzlei KLEINER Rechtsanwälte, Stuttgart in den Tätigkeitsfeldern Arzneimittel- und Medizinprodukterecht, Lebensmittelrecht, Produkthaftungsrecht, Versicherungsrecht und Wettbewerbsrecht. Er ist Mitglied u.a. des Bundesverband der pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), und dort Mitglied des Rechtsausschusses.
Unter seinen Publikationen sind zu nennen:

  • Pannenbecker, Arnd, "Wie ein Gesetz total zerfleischt wird": Die Geweberichtlinie 2004/23/EG und deren Umsetzung durch das Gewebegesetz, IURI PHARMACEUTICO, Festschrift für Axel Sander zum 65. Geburtstag, S. 247 ff.
  • Gaissmaier, Christoph/Pannenbecker, Arnd, Akuter Handlungsbedarf für Gewebebanken - Handlungsleitfaden der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCh) vor dem Hintergrund der Unterwerfung der Gewebeentnahme und -bearbeitung unter die Herstellungserlaubnis nach 13 AMG, Orthopädie aktuell 2006, S. 144 ff.
  • Pannenbecker, Arnd, Tissue Engineering im regulatorischen Dickicht, INPUT 2/2006, S. 3 f.

© 2005 - 2008 Stiftung HTCR

Zur Anzeige einiger Dokumente wird der Acrobat Reader benötigt.
Hier herunterladen

nach oben
Lesezeichen setzen